Wieso wir Maronen sammeln gingen. Ein Ausflug zum Keschdeweg bei St. Martin.

Letzte Woche kam das Kind vom Kindergarten nach Hause und hatte


eine klare Vorstellung vom nächsten Wochenende. Er wolle Kastaniensuppe essen. Weil es dafür Esskastanien braucht, und die nicht gerade bei uns vor der Türe wachsen, ging es also am Feiertag ab in die schöne Südpfalz. Bei St. Martin liegt ein schöner Berg, der interessanterweise nicht der, sondern die Kalmit heißt, auf dem wir schon einmal waren und auch das dortige Felsenmeer bewandert hatten (Absoluter Nachahmebefehl! Das ist so toll. Ich berichte ein ander Mal ausführlicher darüber).

Durch Rheinland-Pfalz läuft der Keschdeweg (für alle des Dialekts nicht mächtigen Leser: „Kastanienweg“) mit schönen Wandervorschlägen. Wir wollten gestern allerdings nicht wandern, sondern SAMMELN. Auf die Kalmit lässt sich bis fast ganz oben mit dem Auto fahren (super Ausblick, also auch für Lauffaule) und schon ziemlich bald nach den ersten Kurven dieser Höhenstraße gibt es einen Parkplatz, von dem aus man zu einer kleinen Kapelle laufen kann, der  Maria-Schutz-Kapelle. Der Weg dorthin ist kurz und gut zu laufen, sofern man darauf bleibt….

Kapelle Kalmit St. Martin

Mann und Kind sind allerdings parallel dazu quer durch den Wald gegangen und haben „Stöcke“ (!!!) gesammelt:

Kalmit, Stöcke sammeln

Und eine Art Tipi gebaut…

Kalmit Tipi bauen

Kastanien, Keschde, also Maronen haben wir auch fleissig gesammelt. Es sollte locker für eine Suppe reichen. Ziemlich steil ist es rundherum, aber so machte die Sammelei glatt noch mehr Spass. Abenteuer und so.

Keschde, Maronen, Ausbeute Anfang Oktober

Wer also mal einen schönen Ausflug mit wenig Fußmarsch machen will, ist hier genau richtig. Und wer spazieren will, findet viele Wege um und auf den Berg. Absolut geeignet auch für kleine Kinder alles, gerade die Fläche vor der Kapelle lädt zum Verweilen ein.

Kapelle, Kalmit oberhalb St. Martin

Und der Wald ist echt aufregend. Krumme Bäume und eine Menge abgebrochener Äste. Kalmit Spaziergang Maronen sammeln .

Ich koch dann mal. Und Ihr? Schon einmal Kastaniensuppe gemacht? Ich noch nicht. Bis jetzt.

Wir lieben den HERBST!

Bis bald!

Advertisements