Hirselabyrinth Bruchsal-Büchenau – Was ein Spass beim Schäffner-Hof

Wir hatten heute eine Menge Spass beim Hirselabyrinth. Ja, richtig gelesen: Hirselabyrinth, nicht Maislabyrinth. (Letztes Jahr waren wir im Maislabyrinth Leimersheim). Schaut fast gleich aus, nur eben ohne Mais. Und an den meisten Stellen ist die Hirse sehr viel höher gewachsen. Also auch große Papas und Mamas haben hier keine Chance zum Spicken, haha. 2016-08-21 15.31.53

Also, von vorn: Das Hirselabyrinth ist beim Schäffnerhof in Bruchsal-Büchenau, zwischen Büchenau und Neuthard. Und es ist ganz schön knifflig, macht also echt Spass. Familie Schäffner hat wirklich mit viel Hingabe dieses Labyrinth gepflegt und noch 6 Stationen zum Abstempeln hinzugefügt. Wer am Ende eine volle Karte einwirft, nimmt an einer Tombola teil (mit echt tollen Preisen!).

Die Wege sind schön breit – uns kam sogar jemand mit einem Buggy entgegen, da würde ich persönlich eher ein Tragetuch empfehlen, aber von der Wegbreite geht das tatsächlich! 2016-08-21 15.30.21

Das Hirselabyrinth hat Do-So geöffnet und es gibt am Hof auch noch Kleinigkeiten zu essen (heute zum Beispiel Bauernsalat, Steaks, Lammbratwurst und verschiedene Kuchen). Der Eintritt ist mit 2,50 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder absolut familienfreundlich. 2016-08-21 15.35.48

Alles in allem hat es uns sehr gut gefallen, von uns gibt’s alle Daumen hoch, wir kommen wieder!

 

 

Bis bald!

 

 

Advertisements